Wohnwagen in Vollbrand auf der BAB 7

Einsatz Nr.: 36 | 23.09.2018 14:36


Auf der BAB 7 zwischen Dorfmark und Soltau-Süd kam es aus bisher unbekannten Gründen auf einem Parkplatz zu einem Vollbrand eines Wohnwagens. Der Wohnwagen wurde mit einem Schnellangriff mithilfe der Feuerwehr Bad Fallingbostel abgelöscht.

Katastropheneinsatz im Landkreis Meppen

Einsatz Nr.: 35 | 23.09.2018 06:30


Heidekreis (jf) Wie in den letzten Tagen vermehrt in den Medien zu hören und zu lesen, ist es im Bereich Meppen zu einem umfangreichen Moorbrand gekommen. Dort sind bereits seit Wochen mehr als 1000 Einsatzkräfte aus den verschiedensten Hilfsorganisationen tätig. Wie heute früh beschlossen wurde, werden am morgigen Sonntag gegen 8:00 Uhr auch Einheiten aus dem Heidekreis ins Emsland verlegt.

Es ist geplant, die Fachzüge Wasserförderung und Wassertransport sowie Teile der Fachzüge Logistik einzusetzen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Morgen früh ist mit einem erhöhten Aufkommen an Einsatzfahrzeugen zu rechnen, der Treffpunkt wird die Feuerwehrtechnische Zentrale in Schneeheide sein.

(Beitrag vom 22.09.2018 hier)

Brand eines Traktors in Fuhrhop

Einsatz Nr.: 34 | 21.09.2018 07:43


Zusammen mit der Ortswehr Riepe löschte die Feuerwehr Dorfmark einen Traktor auf einem Hofgelände in Fuhrhop ab. Anschließend wurde der Traktor mit einer Wärmebildkamera überprüft.

Dorfmark, Heidekreis (ar) Zum ersten Mal wurde der Wolfgang-Gerlhoff-Pokal in Form eines Orientierungsmarsches von der Jugendfeuerwehr Dorfmark im Jahre 1977 ausgeführt. 1979 wurde der dritte Orientierungsmarsch mit der JF Fallingbostel fortgesetzt. Ab 1992 kam die JF Rothenburgsort/Veddel und schließlich 1994 die JF Eißendorf hinzu.

Der Wolfgang-Gerlhoff-Pokal wird innerhalb der Ortschaft oder in der näheren Umgebung jährlich abwechselnd in Dorfmark, Bad Fallingbostel oder Eißendorf veranstaltet. In mehreren Stationen müssen Aufgaben in der Gruppe gelöst werden, die sich auf die Bereiche Allgemeinwissen, feuerwehrtechnisches Wissen, Geschicklichkeit und insbesondere Teamarbeit beziehen.
Diejenige Jugendfeuerwehr, die den Pokal dreimal in Folge erkämpft oder den Pokal insgesamt fünfmal in Besitz hatte, darf ihn behalten.

Dieses Jahr wurde der Wolfgang-Gerlhoff-Pokal am 2. September in Dorfmark zum 40. Mal durchgeführt. Neben den Stationen, in denen die Gruppe z.B. eine bestimmte Strecke mit Getränkekisten zusammen überwinden oder Löschmittel verschiedenen Materialien zuordnen musste, gab es auch Herausforderungen, in denen man die Höhe eines Funkturms oder die Anzahl von Gänsen auf einer Weide abschätzen musste.
Der ereignisreiche Nachmittag erreichte am Ende seinen Höhenpunkt durch die persönliche Überreichung des Pokals durch Wolfgang Gerlhoff an die Sieger der Jugendfeuerwehr Bad Fallingbostel.