Einsatz Nr.: 38-43 | 29.10.2017 05:47, 06:04, 06:19, 06:30, 06:34 und 06:38 Uhr


Aufgrund des Sturms "Herwart" kam es morgens zu sechs Einsätzen, bei denen mehrere Bäume auf Straßen gefallen waren. Diese wurden mit der Motorsäge klein gesägt und anschließend von den Straßen entfernt.

Einsatz Nr.: 37 | 28.10.2017 07:17


Am Morgen wurde die Feuerwehr Dorfmark zu einem LKW-Brand auf der BAB 7 Richtung Hamburg alarmiert. Bei Ankunft der Einsatzkräfte wurde schließlich festgestellt, dass der Fahrzeugführer des LKW's den brennenden Reifen bereits gelöscht hat.

Einsatz Nr.: 35 | 05.10.2017 19:35


Der Feuerwehr Dorfmark wurde mündlich mitgeteilt, dass ein Baum auf ein Trafo in der Westendorfer Straße zu fallen drohte. Bei der Kontrolle konnte jedoch keine Gefahr festgestellt werden.

Einsatz Nr.: 36 | 05.25.2017 08:35


Am Mittwoch gegen 08:30 Uhr brach aus bisher nicht geklärter Ursache ein Feuer in einer Teeküche des Verwaltungstraktes eines Seniorenheims in Dorfmark aus. Ein Mitarbeiter bemerkte eine starke Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr per Handy. Die alarmierten Einsatzkräfte aus Dorfmark und Riepe rückten mit 5 Fahrzeugen unverzüglich aus. Die 21 Feuerwehrleute bekämpften den Brand mit einem Hohlstahlrohr und konnten das Feuer auf die Teeküche begrenzen. Im Anschluss belüfteten die Brandschützer das leicht verrauchte Gebäude.

Einsatz Nr.: 29-34 | 05.10.2017 14:45, 16:37, 16:45, 16:55 und 17:30 Uhr


Mehrere Bäume waren aufgrund des starken Sturms auf die Bahngleise gefallen. Die Freiwillige Feuerwehr Dorfmark rückte aus, um diese mit Motorsägen klein zu sägen und anchließend zu beseitigen. Ein Baum wurde vorsorglich gefällt, um ein Umstürzen auf die Bahngleisen zu vermeiden.