Der 2009 gebaute RW hat einen Schlingmann Aufbau auf einem MAN TGM 13-240 Fahrgestell. Das 10,5 Tonnen schwere Allradfahrzeug mit 240 PS hat eine Singlebereifung. Ein Stromaggregat mit einer Leistung von 20 kVA ist fest eingebaut. Im Aufbau des Fahrzeugs ist ein fest installierter pneumatischer Lichtmast mit 2x 1000W integriert, der sich auf 7m Höhe ausfahren lässt. Vorne eingebaut ist eine Rotzler Treibmatic Seilwinde die eine max. Zugkraft von 50 kN (5t) hat. Das Fahrzeug wird über eine Airbox Drucklufteinspeisung und 24 Volt dauerversorgt. Zusätzlich ist der Aufbau pneumatisch absenkbar. Alle Akku betriebenen Geräte wie Funkgeräte, Handlampen und Solarblitzleuchten werden mit Erhaltungsladung dauerversorgt.